tablettenass100 de

Sie suchten nach "tablettenass100 de".
Folgende Inhalte sind für ihre Anfrage verfügbar:


tablettenass100 de ASS 100 Hexal (PZN: 07402204)

ASS 100 HEXAL Tabletten

Gebrauchsinformation

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen.
Dieses Arzneimittel ist auch ohne ärztliche Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss ASS 100 HEXAL® jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden.
- Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
- Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
- Wenn sich Ihr Krankheitsbild verschlimmert oder keine Besserung eintritt, müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

ASS 100 HEXAL Tabletten
Wirkstoff: Acetylsalicylsäure

Der arzneilich wirksame Bestandteil ist Acetylsalicylsäure.
1 Tablette enthält 100 mg Acetylsalicylsäure.
Die sonstigen Bestandteile sind:
mikrokristalline Cellulose, Maisstärke, Stearinsäure (Ph.Eur.),
hochdisperses Siliciumdioxid.
Hinweis für Diabetiker
1 Tablette enthält weniger als 0,01 BE.

ASS 100 HEXAL® ist in Packungen mit 50 (N2) und 100 (N3) Tabletten erhältlich.

1.Was ist ASS 100 HEXAL® und wofür wird es angewendet?
ASS 100 HEXAL® hemmt u. a. das Zusammenhaften und
Verklumpen von Blutplättchen (Thrombozyten) und beugt
dadurch der Entstehung von Blutgerinnseln (Thromben)
vor (Thrombozytenaggregationshemmung).
von:
HEXAL AG
Industriestraße 25, 83607 Holzkirchen
Tel.: (08024) 908-0, Fax: (08024) 908-1290
e-mail: patientenservice@hexal.de
hergestellt von:
Salutas Pharma GmbH, ein Unternehmen der HEXAL AG
Otto-von-Guericke-Allee 1, 39179 Barleben
ASS 100 HEXAL® wird angewendet
- bei instabiler Angina pectoris (Herzschmerzen aufgrund
von Durchblutungsstörungen in den Herzkranzgefäßen)
- zusätzlich zur Standardtherapie
- bei akutem Herzinfarkt - als Teil der Standardtherapie
- zur Vorbeugung eines weiteren Herzinfarktes nach erstem
Herzinfarkt (zur Reinfarktprophylaxe)
- nach Operationen oder anderen Eingriffen an arteriellen
Blutgefäßen (nach arteriellen gefäßchirurgischen oder interventionellen Eingriffen, z. B. nach aortokoronarem
Venen-Bypass [ACVB], bei perkutaner transluminaler koronarer
Angioplastie [PTCA])
- zur Vorbeugung von vorübergehender Mangeldurchblutung
im Gehirn (TIA: transitorische ischämische Attacken) und Hirninfarkten, nachdem Vorläuferstadien (z. B. vorübergehende Lähmungserscheinungen im Gesicht oder der Armmuskulatur oder vorübergehender Sehverlust) aufgetreten sind.
Hinweis
ASS 100 HEXAL® eignet sich nicht zur Behandlung von
Schmerzzuständen.

2. Was müssen Sie vor der Einnahme von ASS 100 HEXAL®
beachten?
ASS 100 HEXAL® darf nicht eingenommen werden
- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber
dem Wirkstoff Acetylsalicylsäure oder einem der sonstigen
Bestandteile von ASS 100 HEXAL® sind
- wenn Sie in der Vergangenheit gegen Salicylate (eine
Gruppe von Stoffen, die der Acetylsalicylsäure verwandt
sind) oder andere nichtsteroidale entzündungshemmende
Arzneimittel mit Asthmaanfällen oder in anderer Weise überempfindlich (allergisch) reagiert haben
- bei akuten Magen- und Darmgeschwüren
- bei krankhaft erhöhter Blutungsneigung (hämorrhagische
Diathese)
- bei Leber- und Nierenversagen
- bei schwerer nicht ausreichend behandelter Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz)
- wenn Sie gleichzeitig 15 mg oder mehr Methotrexat pro Woche einnehmen
- in den letzten 3 Monaten der Schwangerschaft in einer
Dosierung von mehr als 150 mg Acetylsalicylsäure pro Tag (siehe auch ?Schwangerschaft?).
Besondere Vorsicht bei der Einnahme von ASS 100
HEXAL® ist erforderlich
- bei einer Überempfindlichkeit (Allergie) gegen andere
schmerz- und entzündungshemmende Arzneimittel, andere Arzneimittel gegen Rheuma oder gegen andere allergene Stoffe
- bei Bestehen von anderen Allergien (z. B. mit Hautreaktionen,
Juckreiz, Nesselfieber)
- bei Asthma bronchiale, Heuschnupfen, Nasenschleimhautschwellungen (Nasenpolypen), chronischen Atemwegserkrankungen
- bei gleichzeitiger Behandlung mit gerinnungshemmenden
Arzneimitteln (z. B. Cumarinderivate, Heparin - mit Ausnahme niedrig dosierter Heparin-Behandlung)
- bei Magen- und Darmgeschwüren oder ...

Hier geht es zum vollständigen Inhalt...

Acetylsalicylsäure, Arzneimittel, Behandlung, Einnahme, Tablette, Wirkung, Tagesdosis, Zeichen, Eingriffen, Arztes, Anweisung, Schwangerschaft, Anwendung, Vorbeugung, Patienten, Tabletten, Operationen, Maßnahmen, Dosierung, Entstehung, Kindern, Blutungen, Wirkstoff, Zusammenhaften, Erbrechen, Vorläuferstadien, Gichtanfall, Arzneimitteln, Rheuma, Durchblutungsstörungen

Produktsuche


nur zuzahlungsbefreit!

Alphabetische Suche

Gruppen

Newsletter

Ihre eMail-Adresse:

Anmelden
Abmelden
Copyright 2014 by arzneimittel-datenbank.de · Impressum · Suchanfragen · Hersteller